C – Kompakter Kraftaufnehmer mit flexiblen Montagemöglichkeiten für Walzen mit drehender Welle

C
Eigenschaften
  • kompakte Aussenmasse und unterschiedliche Montageoptionen
  • Nennkräfte von 50 N bis 1000 N
  • Optionen für erhöhten Temperaturbereich und Vakuum-Anwendungen
  • Messbereich von 20:1, Genauigkeitsklasse ±0.5%
  • Überlastschutz bis 10-fache Nennkraft, Messkörper aus Edelstahl

Die Kraftaufnehmer der C-Baureihe zeichnen sich durch ihre kompakte Bauweise und die flexiblen Montagemöglichkeiten aus. Die Kraftaufnehmer der C-Baureihe sind für die Materialzugmessung an Walzen mit rotierenden Wellen konzipiert. Der Kraftaufnehmer ist als Version mit Flanschmontage erhältlich, bei der die Verschraubung von der Walzenseite her erfolgt. Eine Schulter am Messkörper dient hier zur Zentrierung am Maschinenrahmen. Eine weitere Version erlaubt die Verschraubung von der Aussenseite der Maschine durch den Maschinenrahmen. Ein zusätzlicher Zentrierstift dient zur eindeutigen Bestimmung der Lage und des Winkels, wie auch als Verdrehsicherung.

Allgemeine technische Daten

Empfindlichkeit1,8 mV/V
Toleranz der Empfindlichkeit<± 0,5 %
Genauigkeitsklasse± 0,5 %
Messbereich20:1
Ueberlastsicherung10-fache Nennkraft
Spannungsversorgung1 bis 12 VDC
Temperaturbereich-10 bis 60 °C
Eingangswiderstand350 Ω

Verfügbare Baugrössen

BaugrössenNennkräfteWellen- /AchsdurchmesserCAD DatenMerkliste
203 50 N 17
203 125 N 17
203 250 N 17
203 500 N 17
203 1000 N 17

Verfügbare Optionen

NameBeschreibungBild
FLFlache Stirnseite des Kraftaufnehmers, ohne Schulter zur Zentrierung, eine Schraube, mit StiftFL
PHFlanschmontage über 4 Schrauben, mit Schulter zur ZentrierungPH
H14Rechtwinkliger, statt gerader Anschlussstecker im LieferumfangH14
H16Temperaturbereich bis 120°CH16
H21elektrischer Anschluss mit PG-Kabelverschraubung, inkl. 5m Anschlusskabel, statt AnschlusssteckerH21
H31Vakuum bis 10-7 hPa, 10-5 Torr, inkl. H16H31
Zum Inhalt springen